11. PNE-Jugend-Cup 2020 am 23. und 24. Mai 2020 in Elmlohe


Herzlich willkommen auf unserer Homepage

Grusswort

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

das Corona-Virus hat das öffentliche Leben und damit auch unseren Verein derzeit fest im Griff. Die notwenigen und einschlägigen Beschränkungen bleiben zumindest bis nach Ostern weiterhin bestehen. Hiervon ist auch der Sport insgesamt stark betroffen.

 

Für den Fußballverband in ganz Niedersachsen bedeutet das die Aussetzung des Trainings- und Spielbetriebs mindestens bis einschließlich den 19.04.2020. Auch bleiben die Sportplätze und Hallen der Stadt Geestland zunächst bis dahin geschlossen.

 

Wir glauben fest daran, dass wir diese schwierige Zeit gemeinsam durchstehen und überwinden werden. Solltet Ihr in irgendeiner Art und Weise Hilfe benötigen, meldet Euch jederzeit gerne bei uns. Unsere Kontaktdaten findet Ihr hier auf unserer Homepage unter Verein/Vorstand.

  

Wir halten Euch weiterhin auf dem Laufenden und wünschen Euch und Euren Familien weiterhin bestmögliche Gesundheit.  

 

 

Viele Grüße

  

Jörg Schröder

 

1. Vorsitzender

  


Jahreshauptversammlung des FC Geestland

 

Jahreshauptversammlung des FC Geestland – 1. Herren für Meisterschaft und Aufstieg geehrt, Verein sucht neue Jugendleitung.

 

Der Vorstand hatte zum 06.03. in den Gasthof Roes nach Lintig eingeladen. Nach der Begrüßung und den üblichen Formalien berichtete Jörg Schröder aus dem vorherigen Jahr. Der NFV Niedersachsen zeichnete den FC Geestland für seine hervorragende Arbeit im Frauen- und Mädchenfußball mit der AOK Trophine aus. Weitere Highlights waren der 4. FOMRA WOMENS CUP, der 10. PNE Jugend Cup, das Rabauken Sommercamp, der 2. Vereinsball die „Blau Rote Herbstnacht“ und das Ergebnis des Crowdfunding Projektes mit der Stadt Geestland, bei dem rund 1.500 Euro für die Anschaffung von 10 Jugend Minitoren zusammen kamen. Das sportliche Highlight war der lang ersehnte Aufstieg der 1. Herren in der Kreisliga Cuxhaven, verbunden mit dem Aufstieg in die Bezirksliga Lüneburg 4. Kassenwart und Kassenprüfer waren sich über die ordnungsgemäße Kassenführung einig, so dass Kassenwart und Vorstand entlastet wurden. Auch einige Neuwahlen standen an, so wurde Jörg Schröder erneut zum 1. Vorsitzenden, Gerd Beckmann zum Kassenwart, Michael Kelle zum Leiter Herrenspielbetrieb und Günter Pankonin zum Obmann für Pass- und Antragswesen gewählt. Eine neue Leiterin oder ein neuer Leiter für den Jugendspielbetrieb konnte an diesem Abend nicht gefunden werden. So wird Elisabeth Haase ihre bisherige Aufgabe weiterhin bis zum Saisonende kommissarisch wahrnehmen. Alle am Jugendspielbetrieb beteiligten Akteure sind nun aufgefordert, gemeinsam eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger zu finden. Nach der Ehrung der 1. Herren, erhielten auch die U11 Junioren und die B-Juniorinnen Preise für ihre jeweils gewonnenen Hallenkreismeisterschaften.

 

Foto v. links n. rechts: Günter Pankonin, Michael Bredehöft für die U11, Jörg Schröder, Rieke Wittpenn für die B-Juniorinnen, Alexander Behrmann 1. Herren, Gerd Beckmann und Michael Kelle

 

Fußballerinnen sammeln für Familie aus Drangstedt

 

Fußballerinnen sammeln für Familie aus Drangstedt

 

 

 

Die Frauen- und Jugendteams des FC Geestland beteiligten sich an der Spendenaktion für die Brandopfer von Drangstedt. Im Rahmen des 5. FORMA WOMENS CUP in Bad Bederkesa organisierten sie eine Tombola und sammelten mithilfe der Jugendteams, der Besucher und der teilnehmenden Mannschaften 1.021,90 €. Mit diesem Geld soll die Familie beim Aufbau ihres neuen Zuhauses unterstützt werden. Diese hatte in der Silvesternacht alles verloren. Sehr dankbar für den erzielten Betrag waren die Organisatorinnen Svenja Feldmann und Jasmin Hildebrandt sowie der 1. Vorsitzende des Vereins Jörg Schröder.

 

5. FORMA WOMENS CUP 2020

 

Grodener SV gewinnt den

5. FORMA WOMENS CUP 2020 in Bad Bederkesa

 

Sieben Teams aus der Region

traten am 23. Februar 2020 in Bad Bederkesa an, um den Sieger des 5. Forma Womens Cups 2020 zu ermitteln. Jasmin Hildebrandt und Wolfgang Slowik hatten mit Ihren Helferinnen und Helfern wieder alles perfekt vorbereitet.

 

 

Gespielt wurde in dem Modus „Jeder gegen jeden“. Spannende Spiele zeigten die

Mannschaften aus Bremerhaven, Cuxhaven und dem umliegenden Landkreis.

Am Ende sollte der Grodener SV mit einem Punkt Vorsprung vor dem Vorjahressieger

Geestland I verdienter Turniersieger 2020 werden.

 

Die Platzierungen:

1. Grodener SV mit 15 Punkten und 10:3 Toren

2. FC Geestland I mit 14 Punkten und 17:3 Toren

3. OSC Bremerhaven mit 13 Punkten und 7:2 Toren,

4. FC Wanna-Lüdingwurth-Altenwalde mit 10 Punkten und 5:5 Toren

5. FC Geestland II mit 4 Punkten und 5:5 Toren

6. TSV Nesse mit 4 Punkten und 3:10 Toren

7. SG Blau Weiß Stubben mit 0 Punkten und 1:16 Toren

 

Sonderpreise erhielten als beste

Torhüterin Nia Osterdorf vom FC Wanna-Lüdingwurth-Altenwalde und als beste

Spielerin des Turniers Johanna Seelhorst vom OSC Bremerhaven.

 


Vereinszeitung Ausgabe 1 / 2019

Download
FCG_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.8 MB

Vereinszeitung Ausgabe 2 / 2018

Download
FCG_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.7 MB

Vereinszeitung Ausgabe 1 / 2018

Download
Geestland_2018_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB