Freiwilliges Ökologisches Jahr im Sport beim FCG - Jetzt bewerben!


Herzlich willkommen auf unserer Homepage

Grusswort

 

Liebe Fußballfreunde,

 

der FC Geestland und die Stadt Geestland bieten eine attraktive Stelle für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Sport an – Leiste Deinen Beitrag zur nachhaltigen Zukunftsgestaltung und bereite Dich sinnvoll auf das Berufsleben vor!

 

Die Alfred Töpfer Akademie erkennt den FC Geestland als Einsatzstelle an. Der Verein bewarb sich um dieses Projekt und sucht nun ab September 2019 einen jungen Menschen, der als FÖJ-ler den Sport und Umweltschutz in Sportstätten und im Verein platzieren und nachhaltig voranbringen möchte. Die Stadt Geestland trägt das Projekt mit, da sie sich bereits seit langem zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz bekennt und die Kooperation für eine sinnvolle Ergänzung hält. Die Stelle ist für junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren, idealerweise mit Führerschein und aus dem Gebiet der Stadt Geestland geeignet. Während des FÖJ finden fünf jeweils einwöchige Seminare zur Fortbildung statt, in denen wichtige Grundlagen für die alltägliche Arbeit vermittelt werden und auch der Austausch mit anderen FÖL-ern aus ganz Niedersachsen stattfindet. Darüber hinaus kann in einem weiteren Seminar die Übungsleiter C-Lizenz erworben werden. 26 Urlaubstage im Jahr und € 300 Taschengeld im Monat gibt es auch. Weitere Infos erhaltet Ihr bei Tomke Mahlstedt unter der Tel.: 04743-9371524 / E-Mail: tomke.mahlstedt@geestland.eu oder Jörg Schröder unter Tel.: 0173-6190721 / schroeder-bederkesa@t-online.de


Herzliche Grüße

 

Jörg Schröder

1.Vorsitzender

 

 


Finale um die U10 Kreismeisterschaft

Nervenkitzel bis zur allerletzten Sekunde gab es im Finale um die U10-Kreismeisterschaft zwischen dem FC Geestland und dem JFV Unterweser. Erst im Neunmeterschießen unterlag der FCG mit 3:6 und musste sich mit dem Vizetitel zufriedengeben. Nach den regulären 50 Minuten hatte es 2:2 gestanden. Der FC Geestland hatte die Saison in der Kreisliga auf Platz eins beendet. Weil das Torverhältnis in dieser Spielklasse jedoch nicht zählt, wurde ein Entscheidungsspiel gegen den Zweitplatzierten JFV Unterwesen nötig. Beide Teams hatten in der Saison nur ein Spiel verloren (jeweils gegeneinander) und ein Unentschieden gespielt. Genauso ausgeglichen verlief das spannende Finale in Appeln. Zweimal ging Unterweser in Führung, zweimal glich Geestland durch toll herausgespielte Kopfballtreffer von Max Wendt aus. Im Neunmeterschießen traf nur Nick Brockbalz für den FCG, während alle Schützen des JFV Unterweser verwandelten. Kreisjugendobmann Michael Heinsohn überreichte den JFV-Kickern die Medaillen für den Kreismeister.

FORMA WOMENS CUP 2019

Zehn Mannschaften traten am 16. Februar 2019 in Bad Bederkesa an, um den Sieger des Forma Womens Cup 2019 zu ermitteln. Die Stadt Geestland war durch die beiden Gastgeberteams Geestland I und Geestland II gut vertreten. Am Ende setzten sich die Frauen Geestland I mit 1:0 gegen den stark aufspielenden ATSV

 

Scharmbeckstotel durch. Der SV Brake sicherte sich den dritten Platz vor dem TuS Schwachhausen. Auch das Team Geestland II überzeugte mit guten Leistungen. Das Finale zwischen dem ATSV Scharmbeckstotel und dem FC Geestland war sehr spannend, doch die stark aufspielenden Geestländerinnen schnürten mit zunehmender Spielzeit den ATSV in der eigenen Hälfte ein und so war es eine Frage der Zeit, bis die Gastgeberinnen das 1:0 erzielten. Diese Führung brachten sie über die Zeit, wurden am Ende verdient Turniersieger und durften den Siegerpreis in Empfang nehmen. Es wurden auch Sonderpreise für die beste Torhüterin und die beste Spielerin des Turniers vergeben. Darüber freuen durfte sich Brakes Keeperin Cäcilie Grubich sowie Marleen Delventhal vom TuS Westerholz als beste Spielerin.

 

U10 Hallen-Kreismeister 2018/2019

Die Hallensaison 18/19 schloss die U10 I mit dem größtmöglichen Erfolg ab: die Mannschaft sicherte sich den Hallen-Kreismeistertitel. Bei der Endrunde in Beverstedt belegte der FCG nach vier 1:0-Siegen und einem 1:1 den ersten Platz vor dem JFV Unterweser und JFV Staleke. Große Freude und Stolz herrschten bei den jungen Kickern vor, als sie die Goldmedaille umgehängt bekamen. Die Vorrunde hatte die von Lars Brockbalz und Christian Wendt trainierte U10 I mit vier Siegen und ohne Gegentor als Erster abgeschlossen, in der Zwischenrunde gab es drei Siege und eine Niederlage, der zweite Platz reichte aber zum Einzug in die Endrunde. In der Endrunde waren die fünf besten Kreisliga-Mannschaften in ein Team aus der Kreisklasse vertreten. Entsprechend knapp waren die Spiele und Ergebnisse. Die U10 II war in der Vorrunde ohne Sieg ausgeschieden. Daneben nahm die U10 I auch am Weser-Elbe-Cup in Bremerhaven teil. Nach einer souveränen Vorrunde ohne Punktverlust und Gegentor war am zweiten Turniertag der Wurm drin. Es gelangen nur noch zwei Unentschieden, am Ende sprang Platz sechs heraus. Die Enttäuschung darüber wurde aber wenige Wochen später durch den Kreismeistertitel weggewischt.


Vereinszeitung Ausgabe 1 / 2019

Download
FCG_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.8 MB

Vereinszeitung Ausgabe 2 / 2018

Download
FCG_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.7 MB

Vereinszeitung Ausgabe 1 / 2018

Download
Geestland_2018_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB